Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AVM: Updates für WLAN Repeater und AVM Fritz!Box 3270 - 7390

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AVM: Updates für WLAN Repeater und AVM Fritz!Box 3270 - 7390

    Im April brachte der Berliner Router-Spezialist AVM mit dem WLAN Repeater 300E ein Gerät in den Handel, mit dem sich die Reichweite eines WLAN-Netzes vergrößern lässt. Anfang Juli stellte der Hersteller zuletzt ein Firmware-Update bereit, dass zwei Probleme fixte und den Datendurchsatz verbesserte. Nun ist eine weitere Aktualisierung der Gerätesoftware verfügbar. Außerdem finden Nutzer der eigens für Österreich und die Schweiz konzipierten speziellen Edition der Fritz!Box 7390 bei AVM eine neue Firmware-Datei vor.

    WLAN Repeater 300E: Fixe und Verbesserungen

    Die Version 101.05.08 bietet erneut zwei Fixe für den WLAN Repeater. Zum einen haben die AVM-Techniker sporadisch auftretende WLAN-Anmeldungsprobleme behoben. Zudem funktionierten in Einzelfällen die WLAN-Verbindungen nicht mehr. Auch dieses Problem behebt das Update. Darüber hinaus liefert die Firmware-Aktualisierung einen verbesserten Umgang mit Sonderzeichen bei der SSID, zum Beispiel bei einem WLAN-Key mit Dollar-Zeichen.

    Die Suche und Installation der aktuellen Firmware erfolgt über die Benutzeroberfläche im Browser, die durch Eingabe von fritz.repeater in der Adresszeile aufgerufen wird. Im Unterpunkt "Firmware-Update" des "System"-Menüs kann nach der Update-Datei gesucht oder direkt der Pfad zur Update-Datei eingegeben werden Die Bezeichnung der aktuellen Firmware-Datei für den WLAN Repeater 300E lautet fritz.wlan_repeater_300E.101.05.08.image, die Downloadgröße beträgt 7,1 Megabyte (MB).

    Zahlreiche neue Features für die Fritz!Box 7390 A/CH-Edition

    Auch Besitzer der für die Nutzung in Österreich und der Schweiz konzipierten Edition der Fritz!Box Fon WLAN 7390 können sich auf ein Firmware-Update freuen. Die Gerätesoftware-Version 84.05.04 bietet eine Vielzahl neuer Features. Unter anderem verfügt das Schnurlostelefon Fritz!Fon MT-F nun abhängig von der konfigurierten Fritz!Box-Sprache über ein Menü in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache. Die Kindersicherung des Routers wurde um Filter für Internetseiten und –anwendungen erweitert. Hinzu kommt ein sicherer DECT-Repeating Modus. Im MT-F und Fritz!Fon C3 lassen sich nun auch RSS-Feeds mit darin enthaltenen Bildern anzeigen sowie eigene Klingeltöne nutzen. Überarbeitet wurde auch die DECT-Funktion. Menüs und Listen im Fritz!Fon C3, MT-F und MT-D werden schneller dargestellt. Mit der Fritz!Box 7390 lässt sich nun auch ein dritter Weckruf verwenden.


    AVM spendiert auch Nutzern der Fritz!Box 7390 in Österreich und der Schweiz ein umfangreiches Firmware-Update
    mit vielen neuen Funktionen und Verbesserungen.

    Optimiert wurde die Verwendung von Ipv6. Dank Dual Stack Lite lassen sich beispielsweise unter einer reinen IPv6-Anbindung Verbindungen zu IPv4-Gegenstellen erstellen. Der Wechsel zu einer anderen Fritz!Box wird durch selektive Übernahme von Einstellungen erleichtert.Schließlich sind noch Verbesserungen für den Fritz!NAS-Speicher mit an Bord. Der Fritz!Box-Speicher lässt sich nun zum Beispiel in der Windows Netzwerkumgebung anzeigen. Die Bedienoberfläche bietet zudem mehr Komfort unter anderem durch Anzeige laufender Telefonate oder aktueller Netzwerkaktivitäten auf der Startseite. Eine komplette Übersicht zu den Neuerungen enthält eine info-Datei zum Fritz!Box 7390 Update.

    Beachtet werden sollte, dass dieses Firmware-Update ausschließlich für die A/CH-Edition der Fritz!Box 7390 gedacht ist. Die aktuelle Firmware ist in der Datei FRITZ.Box_Fon_WLAN_7390.en-de-es-it-fr.84.05.04.image. enthalten. Zur Aktualisierung ihres Routers müssen Nutzer ähnlich vorgehen wie bei dem oben geschilderten Firmware-Update des Repeaters. Nach dem Speichern der 14,9 MB großen Firmware-Datei auf dem eigenen Computer, muss im Browser die Bedienoberfläche des Routers durch Eingabe der Adresse fritz.box geöffnet werden. Im Bereich "Einstellungen" sollten Nutzer danach den Menüpunkt "Erweiterte Einstellungen" und "System" wählen. Der Unterpunkt "Firmware-Update" enthält die Registerkarte "Firmware-Datei". Hier lässt sich die image-Datei suchen oder der Dateipfad direkt angeben.

    Quelle = onlinekosten.de

    regards
    Zuletzt geändert von xing0r; 27.08.2011, 07:18.
    Press any key to continue - or any other key to quit

    #2
    AVM Fritz!Box 3270: Update bringt neue Funktionen


    Die WLAN-Router des Berliner Herstellers AVM sind in zahlreichen deutschen Haushalten im Einsatz. In den vergangenen Wochen haben die Berliner zahlreichen Router-Modellen neue Funktionen per Firmware-Update spendiert. Zuletzt gab es vor rund drei Wochen ein umfangreiches Update für die Fritz!Box 7390. Nun steht auch eine Aktualisierung für die bereits seit 2008 erhältliche Fritz!Box 3270 an. Die Firmware-Version 67.05.05 bietet etliche neue Features und Verbesserungen. Für die Version 3 der Fritz!Box 3270 hält AVM das Firmware-Update 96.05.05 bereit.

    Neue Funktionen und Verbesserungen

    Nach dem Update profitieren Nutzer der 3270, einer abgespeckten Variante der Fritz!Box 7270, unter anderem von einer Erweiterung der Kindersicherung um Filter für Internetseiten und –anwendungen. Zudem haben die Entwickler für die Internetnutzung zahlreiche Optimierungen vorgenommen, darunter unter anderem für T-Home Entertain. Dank Unterstützung von Dual Stack Lite sind IPv4-Gegenstellen auch über reine IPv6-Zugänge erreichbar. Die 3270 kann nun auch VPN-Verbindungen zu Microsoft TMG-Server aufnehmen. Die Telefonie-Funktion der Fritz!Box unterstützt jetzt außerdem den Weckruf. Mehr Komfort bietet das Öffnen eingegangener Sprachnachrichten direkt aus der Anrufliste.

    Der NAS-Speicher der Fritz!Box lässt sich nun durchsuchen, dort gespeicherte Daten sind sortierbar und werden in einer erweiterten Ansicht nach Kategorien angezeigt. Die Medienfreigabe können Nutzer der Fritz!Box 3270 auf ausgewählte Partitionen begrenzen. Der Fritz!Box-Speicher lässt sich nun auch in der Windows Netzwerkumgebung anzeigen. Der Fernzugriff auf Fritz!NAS soll nach Angaben des Herstellers deutlich einfacher möglich sein. Mehr Sicherheit bieten getrennte Kennwörter für die Speicherfreigaben im Heimnetz und im Internet. Durch das Update erhalten Fritz!Box-Nutzer zudem einen komplett überarbeiteten UPnP-AV Mediaserver 4.0.

    Aktuelle Firmware per Online-Update oder per manuellem Download

    Auf der Startseite der Bedienoberfläche im Browser werden nun laufende Telefonate oder aktuelle Netzwerkaktivitäten angezeigt. Das Wechseln zu anderen Fritz!Boxen erleichtert AVM, indem Einstellungen selektiv übernommen werden können, darunter auch solche von älteren Fritz!Box-Modellen sowie ausgewählten Speedport-Routern. Die 3270 bietet durch das Update außerdem Unterstützung für die automatische Einrichtung der Fritz!App Fon. Nicht mehr unterstützt von der aktuellen Firmware wird allerdings das Telefon Fritz!Mini. Zudem sollte beachtet werden, dass beim Update alle Einstellungen für den Anrufbeantworter sowie alle aufgenommenen Nachrichten verlorengehen, falls in den Einstellungen des Anrufbeantworters kein USB aktiviert wurde.

    Die neue Firmware für die Fritz!Box 3270 erhalten Nutzer per Online-Update über den Assistenten zur Firmware-Aktualisierung innerhalb der Benutzeroberfläche. Alternativ lässt sich die Update-Datei fritz.box_wlan_3270.67.05.05.image für die Fritz!Box 3270 oder fritz.box_wlan_3270_v3.96.05.05.image für die Version 3 der Fritz!Box 3270 auch direkt vom AVM Download-Server herunterladen und manuell über die Benutzeroberfläche installieren. Detaillierte Angaben zum konkreten Vorgehen finden Anwender in der im gleichen Verzeichnis des Download-Servers bereitgestellten Datei info.txt.

    Quelle = onlinekosten.de

    regards
    Press any key to continue - or any other key to quit

    Kommentar


      #3
      Die sollten aber mal das Problem lösen,mit den downloadspeed per wlan.
      Also ich hab zb das Problem damit,das ich,per Wlan nur die hälfte an Speed habe.
      Ich hab das aktuelle update drauf(Labor schon)aber immer noch das benannte prob,leider.

      Ist zwar nicht sooo wild,aber komisch.
      "Ich geb dir jetzt mal ein paar Insider-Informationen über Gott! Gott schaut gerne zu - er ist ein Voyeur!"
      "Gucken aber nicht anfassen. Anfassen aber nicht kosten. Kosten aber nicht runterschlucken."

      Kommentar


        #4
        @xbeamerxx

        Es geht hier um die FW : 7390 A/CH-Edition und nicht um die deutsche Version
        Die A/CH Version ist jetzt nur auf den Stand der D Version gebracht worden die schon länger Online ist

        sigpic


        10 Punkte gegen Crossposting

        1.Crossposting ist das posten der gleichen Frage in verschiedenen Unterforen oder mehreren Foren meist sogar 1zu1 in Copy&Paste
        2.Es werden für sich helfende User in verschiedenen Foren in Anspruch genommen ohne das diese von den anderen wissen
        3.Es wird die Zeit der freiwillig helfenden User verschwendet die sich in der Zeit einem andern Fall hätten widmen können.
        4 Die Kompetenz der freiwilligen Helfer wird damit hinterfragt
        5.Zu viele Köche verderben den Brei : es können in den verschiedenen Foren unterschiedliche Aussagen kommen womit aber das selbe gemeint ist.
        6.Die Hilfe wird dadurch erschwert das der Hilfesuchende bereits ganz andere Schritte ausgeführt hat als im Thread besprochen wurden
        7.Die Hilfe wird erschwert weil eine konzentrierte Fehlerbeschreibung erschwert wird
        8.Dadurch das der oft gleichzeitig in mehreren Foren postet wird die Hilfe nochmal erschwert
        9.Die Rückmeldungen kommen spät oder überhaupt nicht in allen Foren an , in dem das Problem noch gepostet wurde
        10.Es erschwert anderen Hilfesuchenden User die Suche des selben oder ähnlichem Problems über Google

        Kommentar


          #5
          Ja das weiß ich,aber ich meinte es auch mehr allgemein,bezogen auf AVM.aber egal
          "Ich geb dir jetzt mal ein paar Insider-Informationen über Gott! Gott schaut gerne zu - er ist ein Voyeur!"
          "Gucken aber nicht anfassen. Anfassen aber nicht kosten. Kosten aber nicht runterschlucken."

          Kommentar


            #6
            mal zur Info, der dsl treiber ist ein neuerer als in der deutschen Version, ob es was bringt kann ich nicht sagen, bei läuft er sehr stabil .. (1.68.19.04

            )

            Kommentar


              #7
              Zitat von xbeamerxx Beitrag anzeigen
              Ja das weiß ich,aber ich meinte es auch mehr allgemein,bezogen auf AVM.aber egal
              Nein nicht ganz egal
              Die Fehler müssten nur auch mal an der richtigen Stelle vorgebracht werden , hier bringt das garnichts
              Darum solltest dann auch mal bei AVM ein Ticket dazu aufmachen
              z.B. hier
              http://www.avm.de/de/Service/Service...p?labor=fdf27e
              oder hier
              Supports | AVM-SKB

              Wenn die keine oder kaum Feedbacks bekommen was sollen die dann verbessern ??

              sigpic


              10 Punkte gegen Crossposting

              1.Crossposting ist das posten der gleichen Frage in verschiedenen Unterforen oder mehreren Foren meist sogar 1zu1 in Copy&Paste
              2.Es werden für sich helfende User in verschiedenen Foren in Anspruch genommen ohne das diese von den anderen wissen
              3.Es wird die Zeit der freiwillig helfenden User verschwendet die sich in der Zeit einem andern Fall hätten widmen können.
              4 Die Kompetenz der freiwilligen Helfer wird damit hinterfragt
              5.Zu viele Köche verderben den Brei : es können in den verschiedenen Foren unterschiedliche Aussagen kommen womit aber das selbe gemeint ist.
              6.Die Hilfe wird dadurch erschwert das der Hilfesuchende bereits ganz andere Schritte ausgeführt hat als im Thread besprochen wurden
              7.Die Hilfe wird erschwert weil eine konzentrierte Fehlerbeschreibung erschwert wird
              8.Dadurch das der oft gleichzeitig in mehreren Foren postet wird die Hilfe nochmal erschwert
              9.Die Rückmeldungen kommen spät oder überhaupt nicht in allen Foren an , in dem das Problem noch gepostet wurde
              10.Es erschwert anderen Hilfesuchenden User die Suche des selben oder ähnlichem Problems über Google

              Kommentar


                #8
                bleiben alle Einstellungen erhalten wenn mann das update macht?

                hab die 3270 mit der Firmware-Version 96.04.80
                Zuletzt geändert von passitdi; 27.08.2011, 18:20.
                Danke Andreas


                VU Solo2
                ORF- Ice Karte
                Sky V 14 im Modul
                Samsung TV UE 65 HU 7200 65 Zoll
                Redlight Light 4 Sender Viaccess Card 12 Monate

                Kommentar


                  #9
                  Einstellungen immer vorher sichern, obwohl beim Update die Einstellungen erhalten bleiben. Aber wenn irgendetwas schief geht, hast du wenigstens deine Einstellungen gesichert.
                  Kein Support per PM, kein Support für Cloneboxen

                  if(ahnung == 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post;}


                  sigpic

                  Kommentar


                    #10
                    Das mit deiner Geschindigkeit liegt nicht am Router, sondern am Wlan Treiber an deinem Rechner!
                    Das Betriebssystem nimmt ebenfalls Einfluß auf deine Wlan Geschwindigkeit. Ich persönlich bekomme
                    max. 20.000 Leitung über Wlan mit Fritzstick und Fritzbox 7170. Deshalb habe ich jetzt wieder auf Kabel
                    umgestellt und habe jetzt die volle Bandbreite von 32.000.

                    Kommentar

                    Themeninformationen

                    Einklappen

                    Dieser Beitrag wurde gesehen von: 0 Mitglieder

                      Lädt...
                      X